Willkommen / Bienvenido

Willkommen auf meiner Homepage

„Neben politischen und philosophischen Schriften zu  Umwelt, Klima und Energie sowie zum Spanien der Vergangenheit und der Gegenwart enthält sie Kurzfassungen von meinen Veröffentlichungen von 1972 bis 2012.

 


Bienvenido en mi website

Bienvenidos los visitantes y amigos que sabeis hablar español. Podeis leer algunos artículos que encontrareis en la sección en español. Allí escribo sobre la sociedad en Andalucía, antes y hoy, y propongo también como se podría combatir el escándalo del paro juvenil.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hartwig-berger.de/cms/

Atommüll

Unzeitgemäße Betrachtung zur Endlagersuche

Dr. Hartwig Berger, zum Jahreswechsel 2019/2020 berger@oekowerk.de   Sollen wir uns mit der Suche eines Endlagers für hochradioaktive Abfälle Zeit nehmen? Oder sollen wir alles daran setzen, den Prozess so zügig wie möglich durchzuführen? Nach dem bisherigen zeitlichen Ablauf zu urteilen, nimmt sich unser Land sehr viel Zeit. So warten wir mittlerweile geraume Zeit darauf, …

weiterlesen

Gesetze

Das Endlager-Suchgesetz in sozialwissenschaftlicher Sicht

Mitwirken auf Augenhöhe  Dr. Hartwig Berger, Privatdozent für Soziologie i.R. berger@oekowerk.de, Tel.:030-3131730   In memoriam Detlev Ipsen [1]   Summary Bezüglich der Beteiligung und Mitwirkung der Öffentlichkeit hat die Gesetzesvorlage deutliche Mängel. Es wird daher zunächst vorgeschlagen, das Gesetz selbst als Vorgabe von Regeln zu definieren, die durch Lernprozesse im Suchverfahren veränderbar sind. Zum anderen …

weiterlesen

Qualification Offensive for Climate Protection

A Proposal concerning the European Youth Guarantee 1. Youth for a sustainable future The climate crisis does not allow a postponement of action. When the tipping points towards selfreinforcing global warming are approaching, rapid and drastic measures are called for. Not at some point or other, but here and now. Climate protection requires commitment, but …

weiterlesen

Klimaschutz als Beruf

Für eine Europäische Jugendgarantie mit grüner Qualifizierungsoffensive 1. Jugend für eine nachhaltige Zukunft Die Klimakrise erlaubt keinen Handlungsaufschub. Wenn die Kipppunkte hin zu einer sich selbst verstärkenden Erderwärmung immer näher rücken, sind schnelle und einschneidende Maßnahmen gefordert. Nicht irgendwann und woanders, sondern hier und jetzt. Klimaschutz verlangt Engagement, aber auch Kreativität, technisches Know-How und qualifizierte, …

weiterlesen