Schlagwort-Archiv: Solarenergie

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Andalusien im Niedergang – Aufschwung in Sicht?

von Hartwig Berger Inhalt Arbeitslosigkeit als Armutsfalle Klimaschutz als Zukunftschance

Weiter lesen »

Ein andalusisches Dorf in der Krise

Eine Sozialreportage aus dem Sommer 2011 von Hartwig Berger Paterna de Rivera, ein Dorf von heute 5.500 Einwohnern, erreiche ich von Cádiz mit dem Linienbus. Wie vor 38 Jahren, als ich das erste Mal hier für 2 Monate lebte, fährt der Bus zweimal pro Tag und endet weiterhin dort, wo Rufino seine Kneipe betreibt. Er …

Weiter lesen »

Grenzen der Erneuerbarkeit – Das Dilemma biogener Energien

„Kommune. Zeitschrift für Politik – Ökonomie – Kultur“, Aufsatz Februar 2011 von Hartwig Berger Die folgende Analyse stützt die kritische Sicht auf biogene Energien. Ihre Qualifikation als »erneuerbar« unterscheidet sie durchaus nachteilig von unbegrenzt verfügbaren und dauerhaften Energieträgern wie Sonne und Wind. Ihre verstärkte Nutzung kollidiert mit der Jahrhundertaufgabe, den anhaltenden Raubbau an der Biokapazität …

Weiter lesen »

Klimaschutz auf dem Holzweg

Welche ökologischen und sozialen Folgen haben Holzimporte für energetische Zwecke? Überlegungen anhand eines aktuellen Beispiels in Berlin von Hartwig Berger Vor einem Jahr hat Vattenfall, nach heftiger Kritik, die Planung eines neuen Kohlekraftwerks in Klingenberg annulliert und „mehr Klimaschutz“ in seiner Berliner Unternehmenspolitik zugesichert. Erreicht werden soll das, indem in den bestehenden Berliner Kraftwerken die …

Weiter lesen »

Sonnenkraft aus der Sahara?

Fragen zum schnellen Einstieg in die solare Gesellschaft Kommune. Zeitschrift für Politik-Ökonomie-Kultur 3/2007 von Hartwig Berger Wächst, wo Gefahr droht, zumindest die Einsicht in rettende Schritte? Die Wirklichkeit des Klimawandels jedenfalls gibt der Überzeugung endlich mehr Verbreitung, dass eine vollständige Neuorientierung der Energienutzung auf solare Quellen – bei gleichzeitig deutlicher quantitativer Einschränkung der Energienutzung in …

Weiter lesen »

Entgrenzte Städte

Entgrenzte Städte. Zur politischen Ökologie des Urbanen, Münster 2003, 181 S. von Hartwig Berger 1. Inhaltsübersicht Die sumerische Stadt Ur war zu ihrer Zeit mächtig und reich. Ihre Bewohner lebten von Handel und Ackerbau, für den sie die Hänge der umgebenden Hügel entwaldeten und kultivierten. Doch irgendwann verschwand Ur im Nebel der Überlieferung, ob zerstört, …

Weiter lesen »